MISSION

EUROPE GOES SILK ROAD ist eine Initiative junger europ√§ischer Wissenschaftler, die √ľber einen Zeitraum von 9 Monaten eine 66.000 km lange Expedition von Wien nach Shanghai unternehmen.

Chinas Belt & Road Initiative (BRI) oder One Belt One Road (OBOR), besser bekannt als New Silk Road, dominiert zunehmend internationale und nationale Schlagzeilen. Dieses gigantische Projekt, das 2013 vom chinesischen Pr√§sidenten Xi Jinping angek√ľndigt wurde, zielt darauf ab, die wirtschaftliche Integration Europas, Asiens, Afrikas und der Welt durch den beschleunigten Ausbau der interkontinentalen Infrastruktur und der Handelsnetzwerke an Land, auf See und im Cyberspace zu st√§rken.

Allerdings will nicht nur China die Konnektivit√§t zwischen Asien und Europa f√∂rdern, sondern auch Russland, Indien, Iran und die Europ√§ische Union. Alle ihre Bem√ľhungen spiegeln teils komplement√§re, teils konkurrierende Visionen eines mehrdimensional miteinander verbundenen Eurasiens wider. Bei diesen geo√∂konomischen Versuchen geht es nicht nur um den Bau von Infrastrukturen und die Reduzierung der Transportzeit, sondern sie l√§uten tats√§chlich eine neue √Ąra der Globalisierung in einer zunehmend multipolaren Welt ein.

Wie in der √Ąra des alten Seidenstra√üennetzes reisen heute nicht nur Waren, sondern auch Menschen und Ideen durch Eurasien. Die Wiederverbindung des Superkontinents hat daher mehrere Auswirkungen auf Wirtschaft, Politik, Sicherheit und Kultur.

Europe Goes Silk Road – Press Conference 05.06.2019 Vienna Austria

Europe Goes Silk Road – 2019 Samangan Afghanistan