Jacek PaŇākiewicz

Ehrenpräsident

Jacek PaŇākiewicz ist ein italienisch- polnischer Journalist, Reisender, Entdecker und Mitglied der Royal Geographical Society, der Russian Geographic Society und der Societ√† Geografica Italiana. Er ist bekannt f√ľr seine Entdeckung der Quellen des Amazonas. Andere Expeditionen waren seine √úberquerung des Atlantiks in einem Rettungsboot (44 Tage ohne Radio und Sextant) und eine Expedition unter der Schirmherrschaft der peruanischen Regierung, um die halbmythische Stadt El Dorado zu finden. PaŇākiewicz schrieb f√ľr Medien wie Corriere della Sera und National Geographic, verfasste mehr als 30 B√ľcher und gilt als international anerkannter Experte f√ľr das √úberleben unter extremen Bedingungen. Er war Berater der russischen Astronauten im √úberlebensprogramm und bildet Anti-Terror-Truppen unter den extremen Bedingungen verschiedener Klimazonen aus.

Seit meinen Anf√§ngen habe ich alle geografischen Zonen und die unzug√§nglichsten Orte unseres Planeten erkundet. Dank der Royal Geographical Society in London durchquerte ich auch die Taklamakan-W√ľste, das schwierigste Hindernis auf der sagenumwobenen Seidenstra√üe, auf dem R√ľcken eines baktrischen Kamels. In der Muttersprache bedeutet Taklamakan “Trete ein und du wirst nicht zur√ľckkehren”. Die Durchquerung bedeutete nichts anderes als das Spiel mit dem Tod.
Inzwischen sind die alten Karawanenwege der ber√ľhmtesten alten Handelsroute durch Asphaltstra√üen und Eisenbahnschienen und die baktrischen Kamele durch schwere Lastw√§gen mit GPS-Ger√§ten ersetzt worden.
Die antiken Ruinen, die bis heute erhalten geblieben sind, haben immer noch ihren Reiz und zeugen von der Gr√∂√üe der alten Kulturen. Fr√ľher teilten gro√üe Zivilisationen ihre technischen Errungenschaften und Kenntnisse und auch ihre kulturellen Einfl√ľsse und Erfahrungen vermischten sich. So k√∂nnte unser gemeinsames kulturelles Erbe heute als Grundlage f√ľr den Aufbau umfassender Kooperationen dienen. Im globalen Kontext wird die alte Route zum Symbol f√ľr hohen Handel und das kulturelle Potenzial der gesamten Region.

EUROPE GOES SILK ROAD folgt dieser Vision.

Angetrieben von intellektueller Neugier und der F√∂rderung internationaler Verst√§ndigung zwischen den Kulturen Europas und Asiens ber√ľcksichtigen die Initiatoren, dass es f√ľr eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft von entscheidender Bedeutung ist, die Komfortzone hinter sich zu lassen, das Unbekannte zu entdecken, Menschen und Ideen miteinander zu verbinden und sich mit Partnern rund um den Globus auszutauschen.

JACEK PAŇĀKIEWICZ

Ehrenpräsident

EUROPE GOES SILK ROAD